Startseite
  Über...
  Archiv
  Videos
  HipHop vs. Metal
  Party`s
  PHC
  Gästebuch
  Kontakt

 



http://myblog.de/kella

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  Phil&Andi
  Gunfish
 
Kellabewohner am Monte

Thomas, Udo, Matze, Pätty Mh Monte...was soll ma da noch sagen. Ich weis gar nicht wo ich anfangen soll bei diesem Bericht. Aber ich glaub die Beteiligten wissen was ich meine. Wir hatten glaub ich schon lange nicht mehr so ne klasse Action, wie dieses Wochenende am Monte. Ok, ich glaub ich fang mal mit Samstag Nachmittag an. Die Hinfahrt alleine war schon ein Erlebnis für sich....Kaum ist man einmal in Hirschau (Weltstadt) und will nach dem Weg fragen...Naja beim Thomas seinem Glück und seiner Super Menschen Kenntnis erwischt er natürlich den größten „Timmy“ von Hirschau, der natürlich schon um halb 1, total besoffen ist und nix mehr checkt. Wir haben uns kaputt gelacht über diese ausgeburt der Hölle...aber zu guter letzt doch noch unser so geheiligtes Fleisch bekommen. Voll ausgerüstet und ohne Sorgen jetzt in Richtung Monte. Kaum angekommen und selbst überweltigt von denn Dimensionen dieses Riesen Sandberges und der Umliegenden Bergbau Anlagen, wollten wir natürlich sofort auf den Berg. Oh nein das hoch laufen, man quäle sich über einen mega steilen Sandberg, wo jeder schritt schwerer wird bei einer Klimatischen Gegebenheiten von ca. 25-30°C und praller Sonne, komplett schwarz angezogen und zum frühstück nicht mehr zu sich genommen hatte als 3kinderhörnchen und`n Bier...so endlich oben angekommen!Wunderschöne Aussicht genoßen und wieder runter zum einchecken in den Campingplatz. So, schnell noch unser Gettho aufgebaut und etwas über „Free for all“ gelacht und schon kann die Party los gehen. Halt Stopp! Erst mal ne runde Schwimmen gehen...und ja es war gut. Nichts ahnend „chillten“ wir etwas auf unserem Platz da kommt wie aus dem nichts, so ein kleiner Dicker Junge(6Jahre alt), der uns ganz stolz erzählt das er 40Kilo wiegt (6Jahre) und damit prahlt das er schon doppelt so viel wiegt wie sein 3Jahre älterer Bruder und er unbedingt Hauptberuflich Extrem-Eating Betreiben will...ok gut etwas gelacht und ein paar verspottente Worte an diesen Fast Food Junk und gemeint es wäre gut....denkste! Nach dem er uns erzählt hatte, dass sein Cousin 400-500kg wiegt konnte sich keiner mehr halten...ps. mind.3mal am Tag zum Mac. Naja gut, wenns gefällt. Nach 2Kuchen waren wir alle gut genährt und bereit für einen weiteren Anstieg auf diesen super Berg....Oben angekommen, konnte unsere erste Jump Session abgehen, was wirklich viel Fun gebracht hatte(Bilder). Abends erst mal richtig schön Grillen und Bier trinken. Gut gelaunt, gings am abend zum 3mal hoch, diesmal mit Bier und Schnaps im Gepäck...zum abendlichen Alkohol Konsum!!! Um 1Uhr gings dann wieder runter und noch mal Grillen...bis wir dann alle ins Reich der Träume geschickt wurden. Der nächste Morgen begann so wies Abends geendet hatte...Bier, Schnaps und etwas Gebäck zum Frühstück, dann erst mal ne Runde schwimmen im heimischen Pissbecken von Hirschau. Danach zum 4ten und letzten mal den Berg bestiegen, Jump Session zum 2ten. Jetzt waren wir aber wirklich alle „fertig“ , schnell noch ne die Ultimative „Timmy“ Fliege geopfert bzw. aufgehängt. Dann ging es um 14Uhr auch wieder Richtung Heimat...Halt Stopp! Nein, erst noch ins ca. 20km entfernte Amberg um den Hammer Trip bei na kalten Cola und nen BigMäc ausklingen zu lassen. Gut genährt gings jetzt endlich nach Hause, natürlich mit richtig „Porno-Proll Style“ und alle 4 Fenster offen Musik bis zum Anschlag is ja Selbstverständlich....Danke. Freu mich schon auf unser Nächstes „Abendteuer“...Noch ein Paar Abschließende Worte...Nein, ich lass mal lieber Stecken...hatte eh keinen Bock mehr noch weiter zu schreiben... Also bis zum nächsten Hell-Trip...Danke an alle, war echt super! Mfg Pätty
12.7.06 18:03


Slayer im Zenith

Also wers noch nicht weis, am 27.10.06 spielt in München im Zenith "SLAYER, cob und lambofgod" Wer lust hat mit zu gehen soll sich einfach mal melden, wegen Karten(38€). Sollte aber ziemlich schnell gehen, weil es wahrscheinlich das letzte Konzert von Slayer in Deutschland ist und der Andrang dem entsprechend groß sein dürfte, da es schon seit einigen Monaten gerüchte über die Auflösung von SLAYER gibt. Also wer Slayer unbedingt mal Live erleben möchte sollte auf jeden fall mit fahren.

PS: Slaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaayer!!!!!

LikeHell!!! mfg Pätty
19.7.06 13:41





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung